Schlagwort-Archive: Projekt

eine orangfarbene Blume

Ich plane die erste Italien-Reise nach Ligurien

Gleich nach Ostern möchte ich gerne auf der Durchreise in Mannheim, Weil im Schönbuch und Holzgerlingen kurz hereinschneien und meine Geschwister begrüßen. Möglicherweise fahren ein oder zwei Freundinnen mit mir mit. Sie werden mich eine kurze Zeit nach Italien begleiten und dann mit dem Zug wieder zurück fahren. So bekomme ich noch eine Rückenstärkung bevor es zur Solo-Fahrt weiter geht.

Gemeinsam wollen wir singend in Italien einreisen und zunächst mal die ligurische Hauptstadt Genua begrüßen. Hier wird auch an einen unserer reisenden Vorfahren erinnert. Hier ist Christoph Kolumbus geboren. Das hinter dem Ort ansteigende Gebirge des Apinnin lädt zum Wandern ein. Dann schauen wir uns Genua und die Riviera mit den Küstenorten vielleicht auch von oben an.

Ein weiteres Wandergebiet liegt in der Cinque Terre. Dort sind cinque (5) kleine Ortschaften, die in jeweils einer kleinen Bucht zwischen die Berghänge hineingezwängt wurden. Gaaanz früher haben Piraten diese Orte angelegt. Hier waren sie geschützt, da es noch keine Straßen über die Gebirge gab. Sie hatten nur Zugang vom Meer. Deshalb konnten sie sich hier mit ihren Familien gut verschanzen. Ein Wanderweg – Via dell‘ Amore – verbindet alle Siedlungen von Cinque Terre untereinander. Das ist ein sehr bekannter und spektakulärer Weg für Touristen. Den muss man einfach erwandert haben. Es sind nur 12 km.

Abschied vom alten Auto

Ein dunkelblauer Opel-Astra

Inserat bei „Autoscout24.de“

Meine Autoversicherung ist sehr großzügig. Nach der Ummeldung vom Opel zu meinem Wohnmobil haben sie mir für den Verkauf und das Abmelden des alten Fahrzeugs einen Monat Zeit gelassen. In diesem Monat wurde der Astra bei „Autoscout24.de“ von mir inseriert. Meine Preisvorstellungen waren doch etwas zu hoch gegriffen, so dass ich mein Angebot so nach und nach an die Nachfrage anpassen musste. Aber es ist enorm, wie einfach das geht. Autoscout24.de hat ein sehr verständliches Programm mit dem sie mich durch den Dschungel der mir nicht so geläufigen technischen Auto-Daten führte. Ich bin begeistert. Und: Jederzeit wieder.

Übrigens: Mein neues Wohnmobil habe ich auch über Autoscout24.de gefunden.

Heute hat jetzt der schöne Opel den Besitzer gewechselt. In Zukunft wird er in Düsseldorf eingesetzt. Das Fahrzeug soll eine junge Mutter bekommen, die damit Ihre 3 Kinder chauffieren möchte. Das ist doch eine ganz nette Idee. Dafür waren bei mir heute drei männliche Mitglieder der Familie aus drei Generationen am Start. Ich wünsche Ihnen allen „Allzeit Gute Fahrt!“

Und wieder ist ein Projekt mal abgeschlossen.

parkende Wohnmobilflotte

Der Start ins zweite Projekt – im Sabbatical

Gemüsegarten umgraben. Stauden zurückschneiden. Vielleicht noch die Gartenbank reparieren und lasieren? Weihnachtsgeschenke vorbereiten, – hier aber nichts verraten. Vielleicht noch dies, vielleicht noch das? – Das sind alles kleinere Aufgaben die bei jedem im Alltag eben mal anfallen. Ich bin aber im Sabbatical und starte deswegen jetzt mein zweites Projekt:

Ich besorge mir ein fahrendes Zimmer, mit dem ich neugierig überall unterwegs sein darf.“ Dazu  interviewe ich mich mal, dass ich der Sache auf den Grund gehen kann :

  • Ein Wohnwagen oder ein Wohnmobil?                                          ein Wohnmobil
  • Alkoven?                                                                                              Nein – sieht hässlich aus
  • Integriert, teil-integriert, Kastenwagen?                                        Kastenwagen
  • Als Zweitwagen oder als alleiniges Fahrzeug?                              alleiniges Fahrzeug
  • Fahrzeug sollte auf normalen Parkplatz passen.                         Länge < 6m
  • Toilette im Fahrzeug?                                                                        wichtig!
  • Küche an Bord?                                                                                  Kühlschrank, Gas, Wasser
  • Strom?                                                                                                 auch zum Blog schreiben
  • Sitzplatz am Tisch                                                                              für 4 Personen möglich
  • Schlafplatz                                                                                          für mindestens 2 Personen
  • Schlafplatz                                                                                          im Heck des Fahrzeugs
  • Platz fürs Fahrrad                                                                             Fahrradträger
  • Standort?                                                                                            egal
  • Kriterium Finanzierung?                                                                 eine Frage meiner Möglichkeit

Die Angebote im Internet sind mannigfaltig vorhanden. Grenze ich mich allerdings auf die o.g. Kriterien ein, dann trennt sich die Spreu vom Weizen! Um eine Übersicht zu den verschiedenen Angeboten zu erhalten, starte ich jetzt mit einer Excel-Tabelle. Von ihr bin ich gewohnt, dass sie mir einen Überblick bietet, und meine Entscheidung vereinfachen kann. Letztendlich will ich mit meinen Möglichkeiten den optimalsten Luxus ergattern. Schauen wir mal, was dabei heraus kommt.